Brennholzversteigerung der Stadt Philippsburg

Am 4. Dezember 2017 findet die Brennholzversteigerung im Rathaus Philippsburg statt.
Beginn ist um 16:30 Uhr im großen Sitzungsaal.
Es gibt insgesamt 84 Lose.
Dabei werden stehender, stehender mit liegendem und nur liegender Schlagraum angeboten.

Wie sieht der Ablauf aus?

In allen 3 Rathäusern liegen die Karten aus. Außerdem ist ein Exemplar im Stadtanzeiger abgebildet. Darauf sind die 12 Waldorte eingezeichnet, in denen Brennholz vergeben wird. Zusätzlich können Sie auch alles auf unserer Homepage www.philippsburg.de finden, inklusive der Detailkarten.

Mit diesen Plänen gehen Sie in den Wald und schauen sich die verschiedenen Lose an. Die Felder sind mit Zahlen in grüner, roter oder gelber Farbe gekennzeichnet. Die Nummern der Lose, die Ihnen zusagen, sollten Sie sich merken.

Am Montag, den 4. Dezember 2017  werden alle Lose nacheinander zur Versteigerung gebracht.

Es wird einen Anfangspreis geben, der ca. 60% des mutmaßlichen Wertes beträgt. Danach wird in 5 €-Schritten bis zum Höchstgebot gesteigert. Der Meistbietende  erhält den Zuschlag. Am Nebentisch werden dann die Formalitäten, wie Motorsägenführerschein, Sicherheitsunterschrift, Rechnung, Rettungspunkt etc. abgehandelt.

Bitte beachten Sie, dass Sie gleich in bar bezahlen müssen, da ansonsten das Los wieder in die Versteigerung zurückgeht!

 

Christian Hautz
Stadtwald Philippsburg

Zurück