85-Jährige ist ihr zu jung

Anna Rausch ist mit 101 Jahren die älteste Einwohnerin Philippsburg

Sie ist die älteste Einwohnerin der Stadt Philippsburg – und hat vor, es noch lange zu bleiben. Was man ihr durchaus zutraut: Kein Mensch sieht ihr das hohe Alter an.

Weiterlesen …

Rheinsheim als Vorreiter in der Region

Gründung der Löwen-Bürgergenossenschaft/ Finanzierungsplanung steht

Nach fast zweijähriger Vorbereitung ist es jetzt soweit: Die erste Bürgergenossenschaft in der Region hat sich im VfR-Heim gegründet und die Arbeit aufgenommen.

Weiterlesen …

Kein „Good Year“ für Goodyear

Konzern mit Sitz in Ohio zu Entgegenkommen oder Kompromiss nicht bereit

Kein „Good Year“ für Goodyear – und für die Beschäftigten in Philippsburg. „Ganz schlechte Nachrichten“, wie er sagt, hat Bürgermeister Stefan Martus auf sein Schreiben erhalten, das er an obersten Chef der Goodyear in Ohio, den Präsidenten und Chairman Richard J. Kramer, gerichtet hatte.

Weiterlesen …

Neubau eines vier- bis sechsgruppigen Kindergartens geplant

Knappe Mehrheit für Standort mit vorhandener Infrastruktur am Ludwigsweg

Der Neubau eines Kindergartens in der Kernstadt Philippsburg ist auf den Weg gebracht, auch wenn es sich dabei um eine „Zangengeburt“ handelte.

Weiterlesen …

Gewerbegebiet jetzt angehen

Die SPD-Gemeinderatsfraktion will, dass die Planung für die Erweiterung des Gewerbegebietes Schorrenfeld-Kühweid II auf Gemarkung Huttenheim in Angriff genommen wird – und das möglichst bald.

Weiterlesen …

Spenden von über 10.000 Euro für den Sozialfonds

„Wir helfen dort, wo wirksame Hilfe gebraucht wird“, bekunden die Spieler und Vereinsangehörige. Die beliebte Rheinsheimer Theatergruppe „Mehwischee“ will Gutes in mehrfacher Hinsicht tun. Seit 1999 ist das Ensemble ein ganz treuer Spender. Gespendet werden in der Regel die Einnahmen aus den Theaterspielen.

Weiterlesen …

Schlussstrich unter „Bestuhlungsaffäre“

Gemeinderat verabschiedet Abteilungskommandanten und bestellt neuen

Ist die sogenannte Bestuhlungsaffäre tatsächlich ausgestanden, mit der die Feuerwehr nach eigenen Angaben „ein Zeichen setzen“ wollte? In der Bewertung scheiden sich wohl die Geister.

Weiterlesen …

Statt Gewerbesteuer-Einnahmen jetzt hohe Rückzahlungen

Einbringung des 45,7-Millionen-Haushalts mit düsteren Prognosen

Wie sich die Zeiten ändern – und so schnell: Verbuchte Philippsburg noch 2002 oder 2007 Gewerbesteuereinnahmen von 18 und 16 Millionen Euro, so tut sich 2017 einnahmemäßig nichts.

Weiterlesen …

Stilllegung des Kernkraftwerks wird angegangen

Erstmals öffentlicher Scoping-Termin im atomrechtlichen Verfahren

Erstmals sind mit Neckarwestheim und Philippsburg deutschlandweit öffentliche Scoping-Termine in atomrechtlichen Verfahren zustande gekommen. So tagten in der Festhalle eine, wie es hieß, erweiterte Behördenrunde:

Weiterlesen …

Vier Mal Gold für Ju-Jutsu-Weltmeister

Stadt richtete Empfang für die erfolgreichen Topsportlerinnen aus

Vier Mal Gold, zwei Mal Silber und zwei Mal Bronze – das allein haben vier junge Frauen des „FZC Blau Weiß“ Philippsburg bei den Weltmeisterschaften in Polen geholt.

Weiterlesen …