„Projekt mit hohen Folgekosten“ oder „kostengünstige Bereicherung“

Gemeinderat einigt sich nach kontroverser Diskussion über Finanzierung des Generationenparks
Am Ende der langen kontroversen Debatte stand ein Kompromiss: Der etwa 50 Ar große „Generationenpark“, für den eine Landesförderung unter dem Titel „Soziale Integration im Quartier“ zugesagt ist, wird gebaut:

Weiterlesen …

Malen mit dem Intellekt und dem Herzen

Chef der Künstlergilde, Manfred Bentz, stellt seine Werke aus/ „Er personalisiert die Kunst“
„Wenn die Anerkennung und Wertschätzung eines Künstlers in der Zahl seiner Gäste bei einer Vernissage zum Ausdruck kommt, dann nimmt Manfred Bentz eine Rekordstellung ein“, meinte eine begeisterte Künstlerkollegin.

Weiterlesen …

Maibaum mit Maitanz in Rheinsheim

Blumen und Geranienmarkt

Drei Mal 1. Mai in Philippsburg

Weiterlesen …

Bürgerhaus Löwen

Knapp vor der 150.000-Euro-Hürde
Die neu gegründete Bürgergenossenschaft setzt, was bislang kaum bekannt war, eine gute Genossenschaftstradition fort. Denn in Rheinsheim hat es vor über 100 Jahren bereits eine erste Genossenschaft gegeben: im Jahre 1900 mit dem Namen „Ländlicher Kreditverein“ gegründet.

Weiterlesen …

Kleines Rheinsheim jetzt mit großem Weltgarten

Aus dem Dschungel neben dem Bahnhof ist ein Vorbild-Integrationsprojekt geworden
Ganz schön selbstbewusst: Das kleine Rheinsheim hat einen großen Weltgarten, einen internationalen Garten, eingerichtet. Diese Bezeichnung tragen üblicherweise Gartenprojekte, bei denen Konzepte des interkulturellen Lernens, der Völkerverständigung und der Integration im Mittelpunkt stehen.

Weiterlesen …

Aus dem Gemeinderat:

Tiefbau geprüft
Eine dreiwöchige Prüfung der Bauausgaben in der Zeit zwischen 2011 und 2015 hat die Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg in Philippsburg vorgenommen. Das Ergebnis wurde jetzt dem Gemeinderat vorgestellt.

Weiterlesen …

Weiterhin schuldenfrei mit hoher Rücklage

Kämmerei Philippsburg legt Jahresrechnung 2016 vor
Philippsburg kann zufrieden sein. Die Jahresrechnung 2016 macht deutlich, dass die Stadt weiterhin schuldenfrei ist, dass noch genügend Geldreserven vorhanden sind, dass etliche angepackten Projekte (aber bei weitem nicht alle) zu einem guten Abschluss gebracht werden konnten.

Weiterlesen …

Aus dem Gemeinderat

Neuer Abteilungskommandant und Stellvertreter bestellt

47.000 Euro für Kanalreinigung

Neue Haus- und Badeordnungen für Ernst-Freyer-Bad und Pfinzbad

Weiterlesen …

Jetzt gemeindliches Einvernehmen erteilt

Standort-Abfalllager und Reststoff-Bearbeitungszentrum können gebaut werden
So ändern sich die Zeiten: 2014 und 2016 hatte der Gemeinderat von Philippsburg, jeweils einstimmig, das für das große Bauprojekt geforderte gemeindliche Einvernehmen nicht erteilt.

Weiterlesen …

Renaturierung mit 110 Jugendlichen und 200 Jung-Eichen

Aus dem ehemaligen 20 Hektar Munitionslager wird Naherholungsgebiet/ Wachturm blieb erhalten/ Demo-Ort von Joschka Fischer
Aus dem ursprünglichen Munitionslager wird immer mehr Wald, statt zwei Dutzend Bunker sind jetzt 200 neue Eichen zu sehen. Eiche steht symbolisch auch für Festigkeit, Standhaftigkeit, Unerschütterlichkeit, Dauerhaftigkeit.

Weiterlesen …