Die Stadtverwaltung Philippsburg informiert

Sanierung der Germersheimer Straße im Stadtteil Rheinsheim

In der Zeit von Dienstag, den 02. Mai 2018, bis voraussichtlich Mai 2019, werden wir im Bereich der Germersheimer Straße Bauarbeiten durchführen.

In der Woche vom 23. April bis 27. April 2018 werden bereits vorbereitende Arbeiten, wie das Einrichten der Baustelle und der Aufbau der Verkehrsumleitungen, durch die bauausführende Firma Klaus Reimold GmbH durchgeführt. 

Vorgesehen ist die Erneuerung der gesamten Wasserversorgung einschließlich der Hausanschlüsse im öffentlichen Bereich, die Erneuerung der Abwasser-Hausanschlüsse im öffentlichen Bereich sowie die Sanierung der gesamten Verkehrsflächen in Kooperation mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe. Weiterhin wird die Stadt Philippsburg das stadteigene Leerrohrnetz auch in der Germersheimer Straße weiter ausbauen. Von den Versorgungsträgern wird die Netze BW die Erdverkabelung der einzelnen Hausanschlüsse durchführen und anschließend die Dachständerversorgung nach und nach abbauen. Die Thüga Energienetze GmbH als Gasversorger wird bei Bedarf bzw. Anfragen der Anwohner auf Gasversorgung das Leitungsnetz mit Hausanschlüssen ergänzen und voraussichtlich in engen Gehwegbereichen die Gasleitung umlegen.

Von der Deutsche Telekom bzw. Unitymedia sind keine Arbeiten beabsichtigt. 

Um die Baustelle während der langen Bauzeit für die direkten Anwohner einigermaßen erträglich zu halten, werden wir die Arbeiten in drei Bauabschnitten durchführen.

Begonnen werden die Arbeiten am Dienstag, den 02. Mai mit dem 1. Bauabschnitt. Dieser beginnt auf Höhe der Hauptstraße und endet vor der Zufahrt zur Lindenstraße. Die Bauzeit für diesen 1. Bauabschnitt endet voraussichtlich Ende September diesen Jahres.

Anschließend erfolgt der 2. und 3. Bauabschnitt in Richtung Ortsausgang. Die Arbeiten in diesen Bauabschnitten werden wir Ihnen in weiteren Informationsschreiben zu gegebener Zeit anzeigen.  

Für die Dauer der Bauarbeiten im 1. Bauabschnitt, können die direkten Anwohner ihre Anwesen in der Regel nur fußläufig erreichen, da dieser Baubereich für den Verkehr voll gesperrt werden muss. Die Anwohner werden daher gebeten, unmittelbar vor der Straßensperrung, Ihre Kraftfahrzeuge in den umliegenden Straßen zu parken. 

Die weiteren Bauabschnitte 2 und 3 bleiben vorerst von Bauarbeiten unberührt. 

Die erforderlichen Verkehrsumleitungen werden großräumig ausgeschildert. 

Der Fachbereich 31.2 Tiefbau sowie die bauausführende Firma werden versuchen, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Bei Fragen oder Problemen können Sie sich auch gerne direkt an die Stadtverwaltung, Herr Wittemann, Tel. 07256/87158, E-Mail: erhard.wittemann@philippsburg.de wenden. 

Wir hoffen während der Bauarbeiten auf Ihre Unterstützung und bitten Sie um Ihr Verständnis. Gleichzeitig freuen wir uns, Ihnen die neu gestalteten Verkehrsflächen nach Fertigstellung übergeben zu können. 

 

Erhard Wittemann
Fachbereich 31.2 Tiefbau

Zurück