Handwerkerinnen „auf der Walz“ zu Gast im Rathaus

Jedes Jahr sind in Deutschland hunderte Wandergesellen auf der Walz. So wurden im Oktober zwei Schreinerinnen von Beigeordneten Dieter Day in ihrer traditionellen Kluft herzlich empfangen. Eine der jungen Handwerkerinnen stammt aus Berlin und wird demnächst ihre Wanderschaft beenden, die andere stammt aus Hamburg und ist seit zwei Jahren auf der Wanderschaft.

Weiterlesen …

Zwischen Philippsburg und Oberhausen:

Umgefahrenes Steinkreuz steht wieder
Das schöne große Steinkreuz an der Kreisstraße K 3537 zwischen Philippsburg und Oberhausen steht wieder an seinem alten Platz. Vor einiger Zeit war das Votivkreuz einem Verkehrsunfall zum Opfer gefallen. Viele Philippsburger und Oberhausener freuen sich, das Monument am Straßenrand wieder zu sehen.

Weiterlesen …

Ernennung von Frau Melissa Kirsch zur Standesbeamtin der Stadt Philippsburg

Am 03.11.2020 wurde Frau Melissa Kirsch von Bürgermeister Stefan Martus im Beisein von Fachdienstleiter Mario Berny und der Standesbeamtin Sabine Maier zur Standesbeamtin der Stadt Philippsburg ernannt.

Weiterlesen …

Nur wenige Überlebende

Jugendliche erinnern an Judendeportation vor 80 Jahren
Die Erinnerung daran prägte sich sein ganzes Leben lang ein: „Am 22. Oktober 1940, um 8.00 Uhr morgens, bekamen wir die Aufforderung, uns in einer Stunde auf dem Adolf-Hitler-Platz einzufinden. 50 Kilogramm Gepäck durften wir mitnehmen. Um 9.00 Uhr fuhr ein Lastwagen vor, der uns, 21 Philippsburger Juden, ins Camp de Gurs abtransportierte“...

Weiterlesen …

Ausstellung im RatArthaus

Wie bereits angekündigt, wollen wir die Künstlerinnen und Künstler, die aktuell im arthaus ausstellen, kurz vorstellen.

Wir fangen an mit Klara Albrecht.

Weiterlesen …

Aus dem Gemeinderat:

Brandschaden Gymnasium, Neuer Kindergarten, Hallenbad, Arztpraxis Rheinsheim und Seniorenwohnen in Huttenheim

Erneut musste sich der Gemeinderat von Philippsburg mit dem Brandschaden am Copernicus-Gymnasium befassen und auch eine Auftragsvergabe vornehmen...

Weiterlesen …

Starkes Mastjahr bei der Eiche

Überall im Stadtwald findet man riesige Mengen von Eicheln unter den Eichen
Eicheln sind nur etwa 35 Millimeter lang und wenige Gramm leicht. Bis zu 40.000 von ihnen kann eine gesunde Eiche in einem Mastjahr produzieren. Und nur ganz wenige entwickeln sich zu einem stattlichen Baum. Die meisten werden von Tieren wie z.B. Wildschweine, Mäuse oder Eichhörnchen gefressen oder können nicht keimen.

Weiterlesen …

Kindergarten Pusteblume Huttenheim

St.-Martin-Aktion: Ein bisschen so wie Martin! Licht teilen und Wärme schenken
Liebe Gemeinde, das Martinsfest steht vor der Tür und kann aufgrund der aktuellen Lage nicht wie in den letzten Jahren gefeiert werden. Gemeinsam mit den Kindern wollen wir, dass dieses Fest und die Geschichte von St. Martin nicht in Vergessenheit geraten.

Weiterlesen …

Trotz Corona lebhaftes Innenleben im „artHaus“

13 einheimische Künstler stellen im Rathaus ihre schönsten Werke aus
So kunterbunt geht es in einem Rathaus selten zu. Ein besonders farbenfrohes und lebhaftes Innenleben hat derzeit der Verwaltungssitz Philippsburg aufzuweisen. An den Wänden hängen Dutzende von erzähl- und interpretierfreudigen Bildern. Ein Jahr lang sind die Kunstwerke mit der wirkungsvollen Motiv- und Farbenauswahl zu bewundern.

Weiterlesen …

Musik als Heilmittel für die Seele

Konzertverein bot Kammermusik-Highlight unter Corona-Auflagen
Geradezu überschwängliches Lob für die empfundene „Entführung in eine andere Welt“ - so ein Kommentar - gab es von allen Seiten, von allen Besuchern in der ausverkauften Festhalle, die entsprechend der Corona-Auflagen mit den vorgeschriebenen Abständen bestuhlt war.

Weiterlesen …