Beteiligung am Carsharing beschlossen

Für jeden der drei Stadtteile wird ein Fahrzeug angeschafft
Die Stadt Philippsburg steigt ins Carsharing ein – und reiht sich damit in eine wachsende Schar von beteiligten Kommunen ein. Zunächst sollen drei Fahrzeuge angeschafft werden. Das weitere Vorgehen hängt dann davon ab, wie das Angebot angenommen wird.

Weiterlesen …

Gemeinderat befasst sich mit Schmutz

Investitionen für Wasserschnecken und Rechenanlage
Mit Schmutz und dessen Beseitigung hat sich der Gemeinderat von Philippsburg befasst. Zunächst ging es in der Sitzung um die Erneuerung der Schmutzwasserschnecken in den beiden Hebewerken und dann um die Kläranlage mit Erneuerung der Rechenanlage und der Rechengutwaschpresse. In beiden Fällen segnete das Gremium die Verwaltungsempfehlungen ab.

Weiterlesen …

Gebührenerhöhungen nach fünf Jahren

Angemahnte Anpassung der Kinderbetreuungseinrichtungen vorgenommen
Der Gemeinderat hat die Gebühren für die stadteigenen Kindergärten angepasst. Folgen werden auch die Einrichtungen in kirchlicher Trägerschaft. Mit der Entscheidung reagierte das Gemeinderatsgremium auf eine eklatante Unterdeckung. Bislang trugen die Elternbeiträge lediglich zwischen 10,1 und 13,6 Prozent zur Deckung der Gesamtaufwendungen bei. Jetzt wurde der Eigenanteil auf 16,2 Prozent festgelegt.

Weiterlesen …

Mittelaltermarkt zu Pfingsten 04.-06.06.2022 in Philippsburg

Nachdem der bisherige Veranstalter von Philippsburg keine Märkte mehr veranstaltet, hat sich die Stadt auf die Suche gemacht und ist bei Lorraine Médiévale fündig geworden. So übernehmen wir den Markt zu Pfingsten vom 04. - 06.06.2022 auf dem bisherigen Gelände „Im Gewann Pfählmorgen„.

Weiterlesen …

Wie in guten alten Garnisonszeiten

Vier Ensembles spielten für Bundeswehrsozialwerk und ukrainische Flüchtlinge
Das vielgelobte Benefiz-Kammerkonzert, ausgerichtet von der Stadt Philippsburg und vom Bundeswehr-Sozialwerk, hat die Soldaten in ein anderes Licht gerückt. Zu erleben waren, anders als von den derzeitigen Fernsehbildern aus der Ukraine gewohnt, friedliche musizierende Uniformierte.

Weiterlesen …

Michael Korn erhielt Bundesverdienstkreuz am Bande

Die 150 Gäste in der Philippsburger Jugendstil-Festhalle erhoben sich von ihren Plätzen und applaudierten minutenlang für Michael Korn. Gerade hatte der Vorsitzende des Freizeitclubs (FZC) Blau-Weiß Philippsburg von der baden-württembergischen Kultusministerin Theresa Schopper (Bündnis 90/Die Grünen) das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

Weiterlesen …

Glasfaserausbau in Philippsburg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Kommt flächendeckendes Glasfaser auch in Philippsburg? Jetzt liegt es an Ihnen!

Weiterlesen …

Stammtisch der Städtepartnerschaft

Ab Juni gibt es vom Partnerschaftskomitee Ile de Ré – Philippsburg einen monatlichen Stammtisch für Mitglieder und an der Partnerschaft interessierte. Treffpunkt ist an jedem ersten Mittwoch eines Monats.

Weiterlesen …

Hohe Auszeichnung für Karl-Herbert Schneider

25 volle Jahre Kommunalpolitik, was eher selten ist, sind bei ihm zusammengekommen: Eine hohe Ehrung des Gemeindetags von Baden-Württemberg hat der Philippsburger Stadtrat und Rheinsheimer Ortschaftsrat Karl-Herbert („Charly“) Schneider erhalten. Dem langjährigen Kommunalpolitiker der CDU wurde – wie es in der Ehrenurkunde hieß - „in Anerkennung der besonderen Verdienste“ die Ehrenstele des Gemeindetags, dem fast alle 1.101 Städte und Gemeinden im Land angehören, ausgehändigt.

Weiterlesen …

Der Mai ist gekommen: Maibeginn mit Maibaum und Vereinsbaum

Zahlreiche Besucher beim inzwischen 34. Maifest in Rheinsheim
Bundesweit gibt es Maibäume, Zunftbäume und auch Vereinsbäume. In dem Philippsburger Stadtteil Rheinsheim ist der Zunftbaum ein Vereinsbaum, der im Wonnemonat zum Maibaum avanciert. Das ganze Jahr hindurch weist die Errungenschaft aus dem eigenen Stadtwald somit auf die Vielfalt und Gemeinschaft der Rhonsemer Vereinswelt hin.

Weiterlesen …