Rathaussturm mit Umzug

In stürmischen Rathauszeiten erfolgt am Samstag um 11.11 Uhr der von langer Hand vorbereitete Rathaussturm in Philippsburg. Die Schar der aufmüpfigen Garden unter Prinz Philipp will – niemand kann’s verstehen - die leere Stadtkasse plündern und das verarmte Stadtoberhaupt absetzen. Insider erwarten, dass sich der „Stadthalter“ bereitwillig ergibt und gerne seinen Thron räumt. Dass er wegen der Absetzung gar nicht so traurig ist, beweist das Gerücht, dass es für die Besatzungstruppe im Sitzungssaal etwas zu trinken gibt.

Weiterlesen …

Schwäbisch-alemannische Narrensprünge mit vielen Teufeln und Hexen

Ein Aufstand der Tiere? Ausgerechnet im beschaulichen Philippsburg? Da ziehen so 30 einheimische Geißen als Art Anführer durch die Straßen, gefolgt von Artgenossen aus Bad Rotenfels. Mit dabei sind auch treuherzige Schneewölfe aus Lörrach, gutartige Hagenbacher Wölfe, musizierende Bären aus Keltern, Zweidotterhühner aus Adelsberg. Die kleineren Tiere werden vertreten durch Igel, Schermäuse und Rheinschnaken. Doch dabei handelt es sich nicht um eine Demo, sondern um den inzwischen siebten schwäbisch-alemannischen Narrensprung.

Weiterlesen …

Schweizer allen voran

„Schwäbisch-alemannischer Narrensprung“ mit 90 Gruppen und 3.000 Teilnehmern
Zum inzwischen siebten „Schwäbisch-Alemannischen-Narrensprung“ auf heimischem Boden, sozusagen zu einem Spitzentreffen süddeutscher Narren mitsamt Anrainern, in Form eines beeindruckend bunten Fasnachtsumzugs kommt es am nächsten Wochenende in Philippsburg.

Weiterlesen …

86 Hochbegabte an der Hector-Kinderakademie Philippsburg

Übergabe der Geschäftsstelle von Ulrich Schmitt an Martina Kerner
In der Stadt Philippsburg besteht seit zehn Jahren eine Hector-Kinderakademie. Darauf sind der Träger und die Schulleitungen stolz. Es handelt sich um ein freiwilliges, zusätzliches Angebot zur Hochbegabtenförderung für Grundschulkinder mit dem Ziel einer ganzheitlichen Förderung.

Weiterlesen …

Ärgernis der Woche!

Wieder einmal hat ein rücksichtsloser Umweltsünder zugeschlagen. In der Röntgenstraße in Philippsburg (entlang der Bahnlinie) wurden größere Mengen an Bauschutt abgeladen.

Weiterlesen …

Haushalt 2020

Haushaltsreden der Fraktionen
In seiner Sitzung am 21. Januar 2020 hat der Gemeinderat der Stadt Philippsburg den Haushalt für das laufende Jahr einstimmig verabschiedet.

Weiterlesen …

Kühlzelle für Feuerwehr

Die Gesamtfeuerwehr der Stadt Philippsburg ist jetzt im Besitz einer begehbaren Kühlzelle. Wie es vor Ort heißt, gehört die Neuanschaffung als Teil zum neu entwickelten Notstromkonzept

Weiterlesen …

Defibrillator (AED) jetzt auch im Rathaus Philippsburg

Mit dem Jahresbeginn 2020 wird das Rathaus Philippsburg wieder ein Stück sicherer. Die Stadtverwaltung konnte in Zusammenarbeit mit dem DRK-Ortsverein Philippsburg einen sog. AED (Automatischer Externer Defibrillator) beschaffen

Weiterlesen …

Ausblick mit Optimismus und Pessimismus

Bürgermeister Stefan Martus nutzte Neujahrsempfang für 80-Einzelthemen-Bilanz
Wer kam, bekam einen kräftigen Händedruck: von Bürgermeister Stefan Martus, dessen Ehefrau Sandra und von Schornsteinfegermeister Frank Meyer als Glücksbringer, der jedem Gast einen sogenannten „Glückspfenning“, inzwischen ein Glückscent, überreichte.

Weiterlesen …