Erhöhung der Elternbeiträge beschlossen

Jetzt acht Prozent mehr für Schülerhort und Kernzeitbetreuung
Einmütig hat der Gemeinderat dem gemeinsamen Vorschlag des Betriebsträgers und der „AWO Soziale Dienste“ als Betreiber zugestimmt, die Elternbeiträge für den Besuch des Schülerhorts und der Kernzeitbetreuung zum 1. Januar 2020 um acht Prozent zu erhöhen. 

Weiterlesen …

Luchs in Philippsburg unterwegs

Nutzungs- und Bewirtschaftungsplan für Stadtwald vorgestellt und genehmigt
Stattliche 2.700 Neupflanzungen sind im Stadtwald für das kommende Jahr vorgesehen. Wie in den Vorjahren haben auch 2019 etliche Maßnahmen der Bestandspflege erfolgreich gegriffen. Ende des Jahres erwartet der Forst ein „ausgeglichenes Ergebnis“. 

Weiterlesen …

Vierfaches „Erlebnispaket“ in Philippsburg

Adventsmarkt und Museumsmarkt, Hobbyausstellung und Künstlertreff zusammen
Zu den schönsten Weihnachtsmärkten in der Region gehöre der zweitägige Philippsburger Event, bekannte ein Pfälzer, der seit Jahren den Rhein überquert, um als Gast dabei zu sein. Was er rechtsrheinisch erlebt, ist etwas Besonderes: „Vier auf einen Streich“, das bringt die Stadt Philippsburg zustande.

Weiterlesen …

Axel Schweitzer ist jetzt neuer Polizeichef

Nach 30 Jahren verlässt Oskar Rothenberger das Revier
Neue Personalstrukturen gibt es im 68.000 Einwohner großen Polizeirevier. Nach über 30 Jahren in Philippsburg tritt der seitherige Chef, Oskar Rothenberger, in den Ruhestand, ein „Urgestein mit einer großartigen Lebensleistung“, wie ihn Bürgermeister Stefan Martus anerkennend bezeichnete.

Weiterlesen …

Hohe Auszeichnung für Huttenheimerin: Petra Jungkind ist jetzt „Herzensmensch“

Den Titel „Herzensmensch“ hat die Huttenheimerin Petra Jungkind zuerkannt bekommen: eine ganz besondere Auszeichnung, die im nordbadischen Raum vergeben wird. Am Donnerstag war die offizielle Überreichung, die bei der „neue-welle-Gala“ mit einer hochklassigen Show aus Akrobatik, Artistik, Sport und Musik in der Karlsruher Schwarzwaldhalle erfolgte.

Weiterlesen …

Interkulturelle Elternmentor/-innen für den Landkreis Karlsruhe gesucht!

Schulung für Interkulturelle Elternmentor/ -innen durch die Elternstiftung Baden-Württemberg
Wie ist das Bildungssystem in Deutschland aufgebaut und in welcher Form können Eltern aktiv mitwirken? Wie können Eltern ihre Kinder in der Schule unterstützen und begleiten? Diese Fragen stehen im Kindergarten- und Schulalltag für viele Eltern, besonders für Neuzugewanderte, im Vordergrund und können Unsicherheiten oder Vorbehalte erzeugen.

Weiterlesen …

Zehn Jahre „Freiwilligendienst“

Truppe um Günther Tirolf kümmert sich um Heimatpflege-Projekte
Die stilvolle Friedhofskapelle in Huttenheim erstrahlt in neuem Glanz. Zurückzuführen ist diese Veränderung auf eine Truppe ehrenamtlicher Arbeiter mit Günther Tirolf, Siegfried Wild und Petra Jungkind, die in vielen freiwilligen Einsatzstunden das Gebäude grundgereinigt und weiß gestrichen haben.

Weiterlesen …

„Schalom chaverim“ statt „Juden raus“

„Pilgerweg“ 2019 führte zu fünf Stationen des Erinnerns und des Gedenkens
Auf den 9. November fällt eine Reihe von Ereignissen, die für die deutsche Geschichte als politische Wendepunkte gelten. Als besonders gravierend gelten dabei drei Jahrestage: der Beginn der Novemberpogrome 1938, die Novemberrevolution 1918 mit Ausrufung der deutschen Republik und der Mauerfall 1989.

Weiterlesen …

Für fast 200 Jahre Kommunalpolitik

Ehrennadeln und Ehrenstelen des Gemeindetags für besondere Verdienste
Fast 200 Jahre Kommunalpolitik in verschiedenen Gremien sind zusammengekommen: Hohe Ehrungen des Gemeindetags von Baden-Württemberg und der Stadt Philippsburg haben insgesamt fünf Stadträte und Ortschafträte erhalten. Den zumeist langjährigen Kommunalpolitikern wurde – wie es in der Ehrenurkunde hieß – „in Anerkennung der besonderen Verdienste“ die Urkunden, die Ehrenstelen und Ehrennadeln des Gemeindetags Baden-Württemberg

Weiterlesen …

Mehr Geld für kirchlichen Kindergartenträger

Erhöhung des städtischen Defizitanteils von 92 auf 93 Prozent
Die Stadt Philippsburg beteiligt sich am Defizit des Kindergartens St. Maria, der sich in Trägerschaft der katholischen Kirche befindet, um ein weiteres Prozent. Insgesamt sind es jetzt 93 statt bisher 92 Prozent. Somit erhöht sich der Anteil der Stadt im Haushaltsjahr 2020 von 1.362.400 Euro um 14.400 Euro auf jetzt 1.376.800 Euro.

Weiterlesen …